Hard Boiled Wonderland Foto

Hard Boiled Wonderland mit Sebastian Gramss

Freitag, 13. Mai 2022, 20:30 UhrAlter Stadtsaal Speyer AUSGEZEICHNET MIT DEM DEUTSCHEN JAZZPREIS 2022 Sebastian Gramss ist ein Meister des Kontrabasses, ein Komponist und „Konzeptionist“ der deutschen Jazz-Szene. Er stammt aus Köln und hat schon mit vielen namhaften Künstlern Musik gemacht. Hard Boiled Wonderland ist ein „Kollektiv“ ausgefuchster Musikerinnen und Musikern, mit denen zusammen Sebastian Gramss …

Weiterlesen …

Ali Neander

Ali Neander Projekt feat. Hellmut Hattler – 21. Speyerer Gitarrensommer

Freitag, 16. Spetember 2016, 20.30Uhr Alter Stadtsaal Speyer Ali Neander – Gitarre Hellmut Hattler – Bass Moritz Müller – Drums Martin Kasper – Keyboards Ali Neander ist eine feststehende Größe in der Gitarren-Szene. Nach 2012 rockt er wieder zusammen mit Bassist Hellmut Hattler den Alten Stadtsaal. „Extrem gute Musiker“, das bescheinigt Straube nicht nur Neander …

Weiterlesen …

Susan Weinert

Susan Weinert Duo – 21. Speyerer Gitarrensommer

Donnerstag, 15. September 2016, 20.30 Uhr Alter Stadtsaal Speyer Susan Weinert – akustische Gitarre Martin Weinert –  Kontrabass Mit zauberhaftem Jazz entführt Susan Weinert das Publikum am zweiten Tag des 21. Speyerer Gitarrensommers. Gemeinsam mit Martin Weinert am Kontrabass wird eine magische Einheit musikalischer Zwiegespräche hör- und erlebbar. „Das wird für viele Zuhörer eine neue …

Weiterlesen …

3. Speyerer JazzFest

kulturing e. V. & Kulturverein Dudenhofen präsentieren: 3.Speyerer Jazzfest 17. Mai 2014 19 Uhr in der Stadthalle Speyer Auch in diesem Jahr bietet das Speyerer JazzFest wieder Musik von Feinstem: Die „Ginger Baker’s Jazz Confusion„, das sind neben dem legendären Ginger Baker noch Saxophonist Pee Wee Ellis, der einstmals in der Van Morrison Band tätig …

Weiterlesen …

Gordon Blue – Jazzin‘ up the rock classics

  Freitag, 15. April 2011,  20.30 Uhr, Alter Stadtsaal Speyer Udo Sailer: Piano Boris Friedel: Bass Daniel Messina: Drums Torsten Haus: Gesang Gordon Blue spielt Jazz. Was aber haben “Smoke On The Water”, “Radar Love” oder “In A Gadda Da Vida“ in einem Jazzrepertoire zu suchen? Geht das überhaupt? “Speed King” als Latin Jazz? “Whole …

Weiterlesen …