Samstag, 16. September 2017, 20.30 Uhr
Alter Stadtsaal Speyer

Rafael Cortés (Gitarre)
Gonzalo Cortés (Gesang)
Fali Cortés (Gitarre)
David Huertas (Cajón)
Juanfe Luengo (Gitarre)
Rafaela Escoz (Tanz)

Wer an einem 21. Dezember zur Welt kommt, wird entweder Musiker oder Bandit, besagt ein spanisches Sprichwort. Rafael Cortés, am 21. Dezember 1973 in Granada geboren, hat sich für Ersteres entschieden. Seine Fans verehren den in Essen lebenden Gitarristen als einen der größten Hoffnungsträger der internationalen Flamenco-Szene. Nebst seiner Zusammenarbeit mit Stars wie Paco de Lucia und Al Di Meola wird Rafael Cortés auch immer wieder von den Fantastischen Vier auf die Bühne gebeten. Niemand verkörpert das andalusische Lebensgefühl in deutschen Breiten so authentisch, virtuos und warmherzig wie Rafael Cortés. Gefeiert wird er in ganz Europa mit stehenden Ovationen. Zu Recht wie wir meinen.

 

Vorverkauf:
Alle Rheinpfalz-Vorverkaufsstellen
Spei’rer Buchladen 0 62 32/7 20 18
Tourist-Info Speyer 0 62 32/14 23 92, Reservix
Reservierung: 0 62 32 / 29 07 36, kulturing@web.de

Künstlerische Leitung: Christian Straube

Titelfoto: Christoph Giese